Kontakt
Andreas Schöler Elektrotechnik
Baumschulenweg 7
59348 Lüdinghausen
Homepage:www.schoeler-elektro.de
Telefon:02591 9880645
Fax:02591 9880775

Facebook

Bewegungsmelder

Es gibt Bewegungsmelder und Präsenzmelder - beides sind Sensoren, die Bewegungen erkennen und daraufhin andere Geräte einschalten oder zum Beispiel eine Beleuchtung aktivieren können. Trotzdem gibt es Unterschiede zwischen beiden Produkten.

Bewegungsmelder und Präsenzmelder
In die Einfahrt fahren und automatisch von der Beleuchtung begrüßt werden: So fühlt man "Ich bin zu Hause angekommen".
Bildquelle: Theben

Das sich irgendwo das Licht einschaltet, wenn man einen bestimmten Bereich betritt, hat jeder von uns schon einmal erlebt - praktisch. Der Grund dafür sind Bewegungs- und Präsenzmelder. Aber was ist genau der Unterschied zwischen den beiden Produkten?

Bewegungsmelder

Ein gutes Beispiel für den Einsatz eines Be­wegungs­mel­ders sind öffen­tli­che Toiletten­räume. Betritt jemand die Toilette, wird eine Be­wegung erfasst und das Licht geht für eine bestimm­te Zeit­spanne an. Bewegungs­melder reagieren nur auf deutliche Be­wegungs­änderun­gen, damit sie nicht ungewollt, z.B. durch fliegende In­sek­ten ausgelöst werden.

Präsenzmelder

Präsenz­melder sollen zwar auch Bewe­gungen erkennen, aber sind viel feiner, hoch­auflösen­der und somit auch viel em­pfind­licher, als her­kömm­liche Be­wegungs­melder. So schal­ten gute Prä­senz­melder bereits, wenn jemand still an einem PC sitzt und aus­schließ­lich kleine Arm­bewe­gun­gen mit der Com­puter­maus aus­führt.

Youtube Video
Video zu einem Bewegungsmelder von Theben
Youtube Video
Video zu einem Präsenzmelder von Theben

Nutzungsmöglichkeiten für Bewegungsmelder

Damit Bewegungs­sensoren einwandfrei funktionieren, müssen mehrere Dinge berück­sichtigt werden. Dazu gehören zum Beispiel die richtige Positio­nierung (Decke oder Wand, Erfassungswinkel, Höhe, Abstand), die Auswahl eines für den Zweck geeigneten Produkts (innen oder außen, Zusatzfunktionen, Kompatibilität), die korrekten Einstellungen am Gerät und natürlich eine sichere und fachmännische Elektroinstallation. Wird alles korrekt geplant, sind Bewegungs- und Präsenzmelder äußerst nützlich. Hier einige Beispiele:

Automatisiertes Licht

Einsatz eines Bewegungsmelders von Theben
Wasch­küche, Keller, Vorrats­kammer, Gäste-WC und Ab­stell­räume sind typische Bei­spiele, bei denen das Licht auto­matisch an­gehen sollte, um sich dort sofort zu­recht­finden zu können.

Vorbereitung auf Gäste

Einsatz eines Bewegungsmelders von Theben
Koppeln Sie einen Bewe­gungs­melder für draußen neben der Au­ßen­be­leuch­tung auch zu­sätzlich mit einer kleinen Innen­leuch­te, sehen Sie immer schon vorher, dass jemand gleich klingeln wird.

Strom sparen

Einsatz eines Bewegungsmelders von Theben
Das Licht geht bei Be­wegung nicht nur auto­matisch an, son­dern auch aus, wenn Be­we­gun­gen aus­blei­ben. So kann kein Strom ver­schwen­det werden, in­dem jemand vergisst das Licht aus­zu­schal­ten.

Bessere Orientierung

Einsatz eines Bewegungsmelders von Theben
Damit ein Briefträger in den dunklen Morgenstunden weiß, dass er die Post ins richtige Brieffach legt oder ob Sie am Abend versuchen das Schlüsselloch zu finden - eine gute Beleuchtung dient der Orientierung.

Erhöhte Sicherheit

Einsatz eines Bewegungsmelders von Theben
Dunkle verwinkelte Ecken bieten dubiosen Gestalten viel Deckung und die Möglichkeit mit einem Überfall davonzukommen. Im Allgemeinen wird Sie aber niemand dort angreifen, wo Nachbarn und Passanten Sie aufgrund von guter Beleuchtung schon von weitem deutlich sehen können.

Stolperfallen vorbeugen

Einsatz eines Bewegungsmelders von Theben
Gerade in der Einfahrt kann immer etwas herum­lie­gen. Im Winter ist es Schnee, im Herbst nasses Laub und wenn Sie Kinder haben, wird auch mal ein Spiel­zeug auf dem Weg vergessen. Mit einer auto­mati­sierten Weg­be­leuchtung beugen Sie Stolper­fallen vor und sehen, wo Sie hintreten.

Bewegungsmelder in der Gebäudesteuerung

Einige Bewegungs- oder Präsenzmelder lassen sich mit einer modernen Gebäudesteuerung koppeln. Damit können Sie ganze Lichtszenarien programmieren oder intelligente Geräteprozesse per Bewegungserfassung schalten. Vorstellbar wäre zum Beispiel, dass sobald Sie den Raum während einer eingestellten Tageszeit betreten, automatisch das Licht hochochgedimmt wird, sich die Zimmertemperatur von 18 auf 20 Grad erhöht und sich Ihre Lieblingsmusik einblendet. Sobald keine "Präsenz" mehr erfasst wird, schaltet sich alles automatisch nach einer Weile ab. Wie auch immer Ihre Wünsche aussehen mögen, wir finden eine Lösung.


Mit diesen Topmarken kommt richtig Bewegung in die Sache

Smart Home Lösungen von Hersteller Busch-Jäger
Lösungen von Gira
Lösungen von Hersteller Hager
Lösungen von Hersteller Jung
Smart Home Lösungen von Hersteller Theben
Smart Home Lösungen von Hersteller Merten / Schneider Electric

Sie suchen gute Lösungen für Ihre Bewegungsmelder? Sprechen Sie uns an.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang